Aufnahmeverfahren

Da das Talentehaus NÖ nur eine begrenzte Anzahl an TeilnehmerInnen aufnehmen kann, muss vor dem Beginn der Ausbildung die Eignung individuell festgestellt werden.

Regelmäßig finden daher 1,5-tägige Aufnahmeworkshops an Wochenenden statt. Ein Team bestehend aus FachexpertInnen, PsychologInnen und PädagogInnen betreuen die BewerberInnen. Unterschiedlichste Aufgaben sind zu lösen und begleitend dazu werden die BewerberInnen psychologisch und pädagogisch beobachtet und beurteilt.

Das Ergebnis aus der vorliegenden Fachkompetenz im technischen Bereich in Kombination mit der sozialen und psychologischen Beurteilung ergibt ein Gesamtbild jeder einzelnen Bewerberin/jedes einzelnen Bewerbers. Diese Beurteilung ist die Grundlage für die Aufnahme in das Talentehaus NÖ.

Eintrittsalter:

Die Ausbildung wurde für 12-14-Jährige konzipiert und setzt eine gewisse Persönlichkeitsentwicklung voraus. Besonders begabte Jüngere können ebenfalls aufgenommen werden.

Datum der nächsten Aufnahmeworkshops:

Voraussichtlich geplanter nächster Lehrgangsstart ist Anfang 2019.
Wenn Sie über die Termine auf dem Laufenden gehalten werden möchten, können Sie sich schon jetzt über das Anmeldeformular unverbindlich anmelden. Damit erhalten Sie alle Informationen zeitgerecht zugesandt.

Hier geht es zum Anmeldeformular →

Beratungsgespräche:

Auf Wunsch der Erziehungsberechtigten kann ein ergänzendes, individuelles und persönliches Beratungsgespräch vereinbart werden. Für Eltern und Begleitpersonen finden gleichzeitig zum Aufnahmeworkshop Informationsvorträge am Vormittag statt.

Kosten des Aufnahmeworkshops:

Der Aufnahmeworkshop ist kostenlos und unverbindlich. Sämtliche Arbeitsmittel werden zur Verfügung gestellt.

Dauer des Aufnahmeworkshops:

1,5 Tage